Dienstag, 5. Januar 2010

Väterchen Frost hat Deutschland im Griff

In den Wintersportgebieten heißt es "Ski und Rodel gut". Und wer sich nicht auf die Piste oder in die Loipe begeben will, der kann auch eine Pferdeschlittenfahrt unternehmen. Gut eingepackt macht die auch im dichten Schneetreiben offensichtlichen Spaß.

Manchmal aber nicht so viel Spaß am Winter haben die, die nicht im Winterurlaub sind und die ihren Alltag bei den winterlichen Verhältnissen bestreiten müssen.

Lästige Pflichten der "Verkehrssicherung"

Schnee räumen, Bürgersteige freihalten. Das ist nahezu überall die lästige Aufgabe der Anwohner. Denn kaum eine Kommune, die nicht das, was eigentlich zu ihren Aufgaben gehören würde per Gemeindeordnung oder Gemeindesatzung auf die Anwohner abgewälzt hätte.



So ist das eben. Da beklagen sich die Kommunen trotz ständig steigender Gebühren und Abgaben über ihre Haushaltsdefizite und dabei macht der Bürger ohnehin schon die Hälfte selbst. Und wer nicht noch zusätzliches Geld für einen Winterdienst oder Hausmeisterdienst ausgeben will, der greift halt notgedrungen schon morgens vor der Arbeit zur Schneeschippe und zum Besen.


Dafür wird der Gartenbesitzer entschädigt durch seinen "Garten für Väterchen Frost".

Jetzt im Winter bilden die Gräser und die verblühten Stauden des Sommers und des Herbstes für Struktur. Das Auge findet Halt an verschneiten Gräsern. An nicht abgeschnittenen Blütenstauden.



Auch verschneite Deko-Elemente sind reizvoll. Steine. Zierkürbisse. Wer in der Saison gearbeitet hat und die Gartengestaltung Arbeit und Phantasie investierte, für den zahlt sich das nun mit reizvollen Ansichten aus.



Mehr zum "Garten für Väterchen Frost" in unseren Gartentipps im Januar.


Mehr Filme auf meinem You Tube Kanal.



Und noch der Tipp für den etwas beschaulicheren Winterurlaub: Der Bayerische Wald. Das ist Natur, Kultur und Brauchtum und Traditionen pur.

Aktion Sternsinger hilft Kindern in der Welt

Ansonsten wünsche ich allen einen schönen Drei-Königs-Tag. Auch denjenigen, die nicht das Glück haben, z.B. im Freistaat Bayern zu leben (oder den beiden anderen Bundesländern, in denen heute Feiertag ist).

Und wenn die Sternsinger von Haus zu Haus kommen, so lege ich jedem eine reichliche Spende ans Herz. Denn das ist für einen guten Zweck und hilft Kindern in Not.

P.S.:

Auch mit Väterchen Frost macht Cabrio-Fahren Spaß. Und manchmal geht das auch im Winter offen. Selbst schon im tief verschneiten Gerlos in Tirol praktiziert. An einem strahlend sonnigen Wintertag. Mit Schneeketten und offen!


Ähnliche Artikel / related links:

Deutschlands beliebtestes Cabrio
Autokauf ist Bauchsache

Kommentare:

  1. Bei uns ist auch Feiertag, trotzdem bin ich am arbeiten. So ist das eben wenn man unbedingt selbstaendig sein will... selbst und staendig...

    AntwortenLöschen
  2. Jenau, man mutt ja Werbung machen für die Sternsingers. Journalisten und Fotografen sind halt immer im Dienst ...

    AntwortenLöschen
  3. dienst ist dienst und schnaps ist schnaps...

    auf 2010, das jahr der zusammenschlüsse !!!

    AntwortenLöschen
  4. Schnaps ist gut, besser als Dienst, ganz besonders Pfälzer Obstbrände. Sehr gesund!

    Hab' ich was verpasst? Wer schließt sich zusammen? Wir drei?

    AntwortenLöschen