Sonntag, 17. Januar 2010

Adult Content - Adult Stock - auch als Microstock!

Da gibt es doch mal wieder einen interessanten Beitrag beim Alltag eines Fotoproduzenten. Hatte mich ohnehin schon längst gewundert, daß da noch nie das Thema Sex und Erotik auf dem Tableau gestanden hatte. Und bis jetzt sind ja auch die Reaktionen ziemlich mager. Na gut, ist ja auch kein "klassisches" Microstocker-Thema ...

Aber baff erstaunt war ich dann doch (ich habe trotz des Warnhinweises "Bitte nur Erwachsene!" ***grins*** mal die ganzen Links geklickt), daß es für "Adult Content" neuerdings sogar einen quasi Micro-Markt gibt.

Ich habe ja auch sozusagen "semi-adult" im Angebot (siehe auch hier im Abschnitt "Sex sells"). Also 'n bißchen mehr als "künstlerischer" Akt und 'n bißchen viel weniger als "Hardcore".

Und das ist wirklich - wie auch im Artikel beschrieben - gar nicht so leicht, dieses Material bei "klassischen" Bildagenturen in den Vertrieb zu kriegen.

Schon bei meinen nun doch wirklich ziemlich harmlosen Bildern (da war ja im "Schulmädchenreport" mehr geboten und der war "nur" FSK 16, mal ganz zu schweigen von "Trio infernal" oder den ganzen tollen Filmen mit Laura Antonelli) wurde mir schon das ein oder andere Mal gesagt: "zu explizit". "Was seid ihr vielleicht prüde!" habe ich dann immer gedacht. Als ob es weder "Helga" von Oswald Kolle noch die Jodler in der Lederhose oder gar Tinto Brass je gegeben hätte.

Siehste, und nun haben wir da auch RF und Micro.

Ach so: wer meine Erotik-Fotos erwerben möchte, der findet sie auch RF bei Digitalstock.



Und natürlich auch meine Top-Fotos bei der Bildmaschine.

Und dort werden nicht nur Redaktionen, Werbetreibende und Verlage fündig, nein, dort kann sich auch Privat davon Poster machen lassen.

Und alle meine Erotik-Fotos haben selbstverständlich ein schriftliches Model-Release.

Kommentare: