Mittwoch, 25. Dezember 2013

Bräuche im Bayerischen Wald



Bretonische Verhältnisse

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Die "Piazza der Notdurft"


Das ist eine neue Toilettenanlage an der Autobahn A6 Heilbronn - Nürnberg.

Und da haben sich Planer und Architekten und "Genderisten" mal wieder voll ausgetobt!

Die Parkplätze für PKW sind so angelegt, dass der Fußgänger die Ausfahrt des Rastplatzes überqueren muss. Die Behindertenparkplätze sind noch weiter weg als die für "Normalos"!

Dafür gibt's vor den Kabinen einen Riesenplatz, geradezu Piazza-Ausmaße. Soll da vielleicht im Sommer eine Außenbestuhlung erfolgen?

Und natürlich nur Unisex-Toiletten, für Männlein und Weiblein gleichermaßen. Scheint auch wahnsinnig in zu sein.

Summa summarum: Nicht empfehlenswert!

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Dezember-Impressionen aus der Südwestpfalz


Ein frostiger Wintermorgen in der Südwestpfalz. Impressionen aus unserem Garten. Der Nebel verschluckt nahezu jedes Geräusch, es herrscht eine eigenartige geradezu erstarrte Stille.


Frost - Ein Wintertag im Garten in der Südwestpfalz by Franz Roth

Die An- und Abreise war - natürlich - wieder mal geradezu "entzückend" gewesen: Die Bundesstraße B10 kann einen immer wieder geradezu "begeistern".


Abenteuer B10 by Franz Roth

Und auch eine weitere Strecke, die wir bei einem Ausflug befuhren, weckt geradezu Begeisterungsstürme: die Eselssteige, früher mal Austragungsort des Wasgau-Bergpreises, heute eine ausgewiesene Schlaglochpiste.


Eselssteige - Eine Straße im Pfälzerwald by Franz Roth

Wir fuhren über die Eselssteige nach Ludwigswinkel.


Ludwigswinkel im Pfälzerwald - im Dezember by Franz Roth

Zeit der Weihnachtsmärkte

Wir besuchten den Weihnachtsmarkt im elsässischen Wissembourg (Weißenburg), nahe der deutsch-französischen Grenze.


Marche de Noel - Wissembourg - Alsace by Franz Roth

Die Anfahrt führte uns über den Sankt-Germanshof bei Bundenthal, den Ort, wo in den frühen Fünfzigern quasi bereits der Grundstein gelegt wurde für die Einheit Europas.


Der Grundstein der Einheit Europas - Der Sankt-Germanshof im Pfälzerwald by Franz Roth

Hier wurde in den frühen 50-er Jahren der eigentliche Grundstein gelegt für die Einheit Europas: beim Sankt-Germanshof im Wasgau. Junge Deutsche und Franzosen besetzten die Grenzstationen und rissen die Schlagbäume nieder. Heute erinnert eine Gedenkstätte an dieses historische Ereignis.


Der Belznickelmarkt in Pirmasens by Franz Roth

Der Belznickelmarkt in Pirmasens vor dem Alten Rathaus gehört zu den eher kleinen Weihnachtsmärkten.

Freitag, 4. Oktober 2013

Im Grenzgebiet Pfalz, Saarland, Lothringen


Sakrale Kostbarkeiten in Medelsheim im Saar... von franz-roth-tv

Mittelalterliche Fresken aus dem 14. Jahrhundert, ein steinerner bemalter Altartabernakel von 1436 und eine Reliquie des Heiligen Pirminius, all das findet sich in dieser Kirche am Jakobsweg.


La Moulin d'Eschviller - Pays de Bitche... von franz-roth-tv

La Moulin d'Eschviller - Pays de Bitche - Vosges du Nord - Bitscherland, Nordvogesen - Lorraine (Department Moselle) - Lothringen (Frankreich, France). Die Mühle von Eschweiler ist eine noch voll funktionsfähige Wassermühle. Sie beherbergt neben einem Museum eine ausgezeichnete Gastronomie.


La Citadelle de Bitche - Die Festung Bitsch von franz-roth-tv

Hoch über der Stadt Bitche (dtsch: Bitsch) in Lothringen thront die von Vauban erbaute Festung.


Das Landgestüt in Zweibrücken von franz-roth-tv

Zweibrücken in der Pfalz nennt sich "Stadt der Rosen und der Rosse". Die Rosen finden wir im Rosengarten Europas und in der Nachbarschaft die Rosse, die edlen und teuren Pferde des Landgestütes Rheinland-Pfalz, die von qualifizierten Pferdewirten und Trainern betreut werden.

Nordsee-Urlaub 2013










Samstag, 10. August 2013

Ein Biotop droht zu verkommen: Die Mardellen von Vinningen









Die Mardellen von Vinningen - Mardellen sind meist baumbestandene und wassergefüllte Einstürze auf Hochflächen. Diese Biotope sind Heimat seltener Tier- und Pflanzenarten, wie Salamander, Eidechsen oder Libellen.



Zwischen den Fotos und dem Video liegen rund vier Jahre, die Fotos entstanden im Jahr 2009, das Filmmaterial in jüngster Vergangenheit. Und leider erkennt man deutlich, dass diesem Biotop ganz offensichtlich keine Hege und Pflege mehr angedeiht und es beginnt zu verwildern und als Müllhalde zu dienen.


Die Mardellen von Vinningen von franz-roth-tv

Dieser Zustand ist bedauerlich für dieses einmalige Naturwunder und die Verantwortlichen sollten etwas unternehmen, den Zustand des Jahres 2009 wieder herzustellen. So auch, wieder an der Kreisstraße ein Hinweisschild anzubringen, damit Interessierte (im speziellen ortsfremde Touristen) überhaupt den Weg hierher finden!

Samstag, 8. Juni 2013

Der Heilige Pirminius und das Donauhochwasser 2013


Das Dorf Niederalteich konnte beim Hochwasser des Jahres 2013 nicht gegen die Fluten der Donau gehalten werden. Anders aber die Abtei Niederaltaich, eines der Urklöster Bayerns.


Das Kloster mit der Basilika, in der auch die Gebeine der Heiligen Julia von Karthago sich befinden (Bild oben), steht erhöht und deswegen standen nur die Keller der neueren Gebäude unter Wasser.

Das zeigt, dass die "Alten" sehr gut wussten, dass man nicht in Senken und Überschwemmungsgebiete der Flüsse baut.

Niederaltaich wurde gegründet vom bayerischen Herzog Odilo und war eines der wichtigsten Klöster des damaligen Herzogtums. Von hier aus wurde Handel getrieben mit Byzanz, der Bayerische Wald kolonisiert und in der Karolingezeit große Teile Österreichs.

Gebaut wurde das Kloster von Pirminius und Mönchen des Klosters Reichenau.

Pirminius war ein anglo-irischer Missionar gewesen. Und ein weitgereister Mann.

Mich als gebürtigem Pirmasenser verbindet natürlich viel mit diesem Heiligen, ist er doch der Gründer und Namensgeber meiner Heimatstadt in der Südwestpfalz.



Und auch das nahe Kloster Hornbach ist eine Gründung des Heiligen Pirmin.


Kloster Hornbach in der Südwestpfalz von franz-roth-tv

Heute ist in der Klosteranlage ein Hotel untergebracht.



In Hornbach war Pirminius auch ursprünglich beigesetzt. Seine Grabkapelle ist dort noch vorhanden. Endgültig betattet aber wurde der Heilige in Innsbruck.

Mittwoch, 5. Juni 2013

Nürnberg ist davongekommen





Nürnberg hat das Hochwasser überstanden. Mit einem blauen Auge. Nach Aussage der Einsatzkräfte. Kritisch war mit Meldestufe 3 die Situation an der Rednitz im Stadtteil Katzwang gewesen.


Und auf der Wöhrder Wiese tummelten sich die Enten dort, wo normalerweise die Gäste des Biergartens eine Liegewiese haben.


Hochwasser auf der Wöhrder Wiese - Nürnberg von franz-roth-tv

Sonntag, 19. Mai 2013

Pfingstausflug






Wir statteten der Bavariabuche bei Pondorf einen Besuch ab und dem kleinen Weiler Berghausen bei Hexenagger im Naturpark Altmühltal.


Bavariabuche bei Pondorf / Altmannstein von franz-roth-tv




Berghausen - Hexenagger - Verwunschene Idylle von franz-roth-tv

Sonntag, 3. Februar 2013

Meine Videos bei Dailymotion

Franz Roth's Videos auf Dailymotion


Neben meinem YouTube-Kanal finden Interessenten Videos auch bei Dailymotion.