Dienstag, 18. August 2009

Nachschlag


Horst hatte zu Recht darauf hingewiesen, daß ich im letzten Post statt Bienen Hummeln auf dem roten Sonnenhut hatte. Hier nun die Bienen ...

Und weil's grade so schön war, hier noch einen Admiral. Experten zufolge profitieren Wanderfalter wie er vom Klimawandel: Zwei Generationen in einer Saison und einige überwintern bereits bei uns.


Kommentare:

  1. wunderschön freigestellt durch offene blende...so solls sein !

    AntwortenLöschen
  2. Danke, mein Guter!

    Beim 300-er habe ich immer 2,8 oder 4 eingestellt. Maximal 5,6. Ich will ja die ASA-Zahl nicht hochtreiben. Mehr als maximal 250 ist nicht drin.

    Der Ausschuß ist entsprechend hoch.

    AntwortenLöschen
  3. Michael AnhaeuserDienstag, 18 August, 2009

    Wirklich gut geraten die Bilder und knackscharf. Da hast Du bestimmt genug Ausschuss, wenn Du da mit 300er und Offenblende rangehst. Ich hab jetzt die D700, kein Problem mehr mit hoeheren ISO zahlen, eine irre Kamera. Selbst bei ISO 2000 noch brauchbare Ergebnisse. Klar, total rauschfrei sind die auch nicht, aber die Bilder koennen sich wirklich sehen lassen.

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja vielversprechend an, die Sache mit der D700.

    AntwortenLöschen
  5. ... was mein Vorteil mit der Offenblende ist: ich habe jahrelang Sport gemacht. Auch in der Halle. Schnelle Sportarten wie Taekwon-Do und Karate. Oder Rhythmische Sportgymnastik. Und es sollte nicht mehr als der 400-er Fuji Press Super G plus sein. Da lernt man das zwangsläufig.

    AntwortenLöschen
  6. Michael AnhaeuserDienstag, 18 August, 2009

    Klar, die grosse Blende gibt dir wie gesagt den Vorteil der geringen Tiefenschaerfe. Aber dabei scharfe Bilder zu bekommen, das muss man auch erst mal lernen. Da kommt dir die Erfahrung in der Sportfotografie natuerlich zugute.
    Die D700 habe ich jetzt seit einer Woche und es erstaunt mich immer wieder was die Kamera leisten kann. Portraits die ich am Wochenende mit ISO 320 gemacht habe, sind absolut rauschfrei, wie bei ISO 100. Verdammt schnell ist sie auch.
    Lohnt sich auf jeden Fall, die Investition. Kommt natuerlich drauf an wie alt das aktuelle Gehaeuse ist. Meiner meinung nach muss ein Gehaeuse mindestes 5 Jahre laufen.

    AntwortenLöschen
  7. ... und weil ich im Fotosektor immer noch was gegen Stative habe, selbst gegen Einbeine (wegen der Beweglichkeit und Schnelligkeit und so) habe ich arme Sau seit gestern abend vom vielen 300-er-Stemmen ein Schulter-Arm-Syndrom links, das sich gewaschen hat!

    Tja, wenn alte Männer es nicht lassen können ...

    AntwortenLöschen
  8. Ei, das tut gut. Ich kenn sowas. Bei mir sitzt die Kugel auf der Schulterpfanne statt darin. Bei extrem viel Armbewegungen merk ich das auch schonmal... Ist zum Glueck sehr selten der Fall das ich da Schmerzen habe, aber ich bin ja auch erst 35...

    AntwortenLöschen