Donnerstag, 20. August 2009

Analyse der Marktnachfrage


(Klicken zum Vergrößern)

Es ging in der jüngsten Vergangenheit ja mehrfach um die Frage der Nachfrage bei der Bildmaschine. Ich habe da mal eine Analyse der Nachfrage in meinem Sektor gemacht. Das läßt sich anhand der Views ganz gut beurteilen.

Ich war wenig verwundert, daß es genau die Themen sind, die auch direkt bei mir die meiste Nachfrage haben.

Das sind ganz grundsätzlich Symbolbilder. Auch welche, an denen mit Photoshop "geschraubt" wurde (z.B. Collagen und Montagen, Farbveränderungen zur- wie der Amateur sagt - "Aussagesteigerung").

  • Gesundheit
  • Alter
  • Sex
  • Showbiz
  • Wirtschaft
  • Aktuelles
  • Alltag


Daß bei den APIS-Downloads vieles im Status "unbekannt" steht ist übrigens normal. Das ist der "Zustand", bei dem ich bei meinen eigenen Pools die Downloadgebühr in Rechnung stelle (bei Verwendung berechne ich nix für den High-Res-Download).

Kommentare:

  1. na ich gebe der maschine auf alle fälle mal ne chance von einem jahr, sollte sich bis dahin nix,oder nicht viel tun bin ich wech und bei mecom.
    es wäre ja mal nicht schlecht franz, wenn du mal genau beschreibst wie das bei mecom läuft.

    ich denke es wäre von aller interesse das mal zu erfahren.es wurde schon viel darüber geredet aber keiner weiß was genaues.

    ich meine auch mal die genauen festen kosten im monat und sowas....

    AntwortenLöschen
  2. Na, habe ich doch schon! Meine genauen Kosten. Siehe hier in meinem Kommentar!

    Wie das läuft ist recht einfach:

    Wenn du Kunde bei Mecom wirst, dann kriegst du den Mecom-Transfer-Client. Das ist eine Software, mit der du deine Bilder sowohl in die Datenbank schickst als auch den Bildkanal bedienst. Den Verteiler für den Bildkanal stellst du dir anhand der Diensteliste selbst zusammen.

    Du hast keine Besonderheiten bei Beschriftung, Verschlagwortung etc. zu beachten. Das ist allein deine Sache. Verschlagwortest du gut, hast du gute Trefferergebnisse bei Anfragen, machst du es schlecht, dann ist es dein persönliches Pech.

    Mecom stellt die Plattform und die Übertragungstechnik, gegen Gebühr, der Rest ist allein deine Sache.

    Infos: Mecom-Produkte

    Übrigens: bei Ute Wolken, Hermann Tiedemann oder dem technischen Support ist man in guten Händen.

    AntwortenLöschen