Mittwoch, 19. August 2009

Maille und der Dijonsenf - da gehört noch was dazu!



Zu einer Lyoner ist der Maille Dijonsenf natürlich was ganz Phantastisches.

Ich muß jetzt allerdings zugeben, daß ich bei dem Foto etwas "getürkt" habe, denn diese Lyoner hier ist nicht wirklich aus Lyon, sondern aus Pirmasens.

Als echter Pällza Buh (Pfälzer Bub) bin ich ja ohnehin der Meinung, daß die besten Würste aus der Pfalz kommen. Und die allerbesten aus der eigenen Metzgerei von Wasgau in Pirmasens. Die werden seit neuestem sogar nach Nürnberg "exportiert" (der Exporteur ist mir persönlich bekannt).

Kommentare:

  1. ALso der Dijon Senf darf bei uns im Kuechenschrank auch nicht fehlen. Der ist zwar richtig teuer bei uns auf Samos, aber zu Wuersten das beste was es gibt. Und ausserdem bin ich der Meinung dass die besten Wuerste aus dem Saarland kommen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Aber beim Anblick von diesem Lyoner werd ich schon etwas neidisch...

    AntwortenLöschen