Samstag, 17. Januar 2009

Welche Bilder "laufen" denn so bei Fotoagenturen

Wenn ich schon Bilder suche, dann vielleicht auch gleich noch ein paar Tipps, was denn bei Agenturen überhaupt so "läuft". Vorausgeschickt: ich rede von "richtigen" Pressebildagenturen, nicht von Microstock oder so was. Dort läuft zwar auch was, aber eben zu Micro-Payment (man kann seine Bilder auch verschenken; selbst die Bildredaktionen großer Häuser sind dankbar dafür!).

Also: Everydaylife, das läuft, alles, was den Menschen in seiner alltäglichen Umwelt zum Gegenstand hat. Auch die "Problemzonen" und "Graubereiche". Alles, was informativ und unterhaltsam ist. Was nicht "läuft", das ist genau das, was die meisten Amateure "am gernsten" ablichten: Reise- und Urlaubsfotos und die "künstlerische" Fotografie. Für die touristischen Themen gibt es am Markt ein zig-tausendfaches Überangebot und kostenfreies PR-Material der Tourismusverbände. Da braucht man schon das ganz besondere, das "definitive" Foto. Also: fotografieren Sie wirklich mal lieber Ihr Klo oder Ihre Mikrowelle in bester Ausleuchtung und perfekter Belichtung. Oder Ihre Frau beim Schuhekaufen (und fragen vorher, ob Sie das auch dürfen, nein, nicht Ihre Frau, den Ladenbesitzer!).

Was bei uns so runtergeladen wird
Und das wird davon so verwendet in der Presse ...

Kommentare:

  1. hallo franz,
    am schlimmsten sind aber die photoshop schrauber, die sich ein augengefälliges foto zusammenbasteln das mit der wirklichkeit aber rein gar nix mehr zu tun hat.

    sowas brauch keine agentur der welt !

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Horst,
    wobei es aber auch nutzbringende Photoshop-Schraubereien gibt. Ich setze das gerne ein, um prägnante Symbolbilder zu kreieren. Die werden auch gerne als Aufmacher verwendet. Allerdings sind die auch, wie sich's gehört, meinerseits mit [M] gekennzeichnet (meistens jedenfalls, manchmal vergess ich's auch mal). Aber der Kunde sieht's auch so, daß das eine Montage ist.

    Zur Ansicht aus meinen Referenzen ...

    http://www.franz-roth-presse.de/konzept/konzept01.html

    ... die Bilder zum Wohn-Riestern, zur Baufinanzierung und zum Energiepass, das sind solche "Photoshoppereien".

    Aber, und da muß ich Dir absolut rechtgeben, Photoshop bloß, weil man da so schön mit rumspielen kann, das bringt's nicht.

    AntwortenLöschen