Montag, 20. Juli 2009

Schiß in de Büx? Deich-Schafe im Ansturm!

Könnte man fast denken. Da nimmst du harmlos ein paar Schönheiten ins Visier und dann entdecken sie dich und fangen an, im gestreckten Galopp auf dich zuzurasen.

Nö, ich mach halt einfach ein blödes Gesicht. Den Zaun werden'se schon nicht niederrennen.

Den Schafen kommt im Küstenschutz an der deutschen Nordseeküste eine wichtige Rolle zu. Überall grasen sie an und auf den Deichen. Damit verfestigen sie den Deich und tragen zu seiner Stabilität bei.

Die Deich-Schafe gibt es überall. Die hier in Butjardingen, in der Wesermarsch. Das Gebiet liegt zwischen Jadebusen und Weser, gegenüber von Wilhelmshaven.

Und die Deichschafe sind lecker!

Ihre Kumpels in der Bretagne nennt man "agneaux presalés". Vorgesalzene Schafe. Die Seeluft macht das Gras salzig, das sie fressen. Und das gibt ihrem Fleisch eine ganz besondere Würze.

Kommentare: