Donnerstag, 11. Februar 2010

Eine Lanze für Novoflex

Nicht erst in jüngerer Zeit widme ich einen Großteil meiner Arbeit der Natur. Das war schon immer so. Wie man an den Bildern oben und unten sieht (Klicken zum Vergrößern).

Und dabei habe ich (siehe auch meinen Artikel "Fototechnische Anachronismen?") ganz speziell die Schnellschuß-Objektive von Novoflex schätzen gelernt.

Die Fokussierung mittels des Pistolengriffs ist unübertroffen. Das ist ergonomisch und geht daher blitzschnell. Auch wenn mancher Zeitgenosse denken mag, da liefe wer mit einer Bazooka durch die Gegend.

Ich hatte ursprünglich mal einen 600-er und einen 400-er Objektivkopf und auch ein Balgengerät am Objektiv. Damit konnte man mit dem 600-er auf Insektenjagd gehen. Und zwar Freihand.

Bedauerlicherweise habe ich das Novoflex mit beiden Objektivköpfen verkauft, kurz nachdem ich mir das Tamron 2,8/300 mm zugelegt hatte.

Doch hatte ich das Glück, dann doch Jahre später noch ein gebrauchtes 400-er zu finden. Das war dann auch im Tagesgeschäft immer dabei.

Und dieses Objektiv kommt auch heute in der Natur- und Gartenfotografie neben dem Tamron weiter zum Einsatz.

Wer nun meint, es sei doch umständlich, so ein sperriges Ding rumzuschleppen, der irrt: das Objektiv läßt sich ganz praktisch zerlegen. Und besteht dann aus vier gut zu verstauenden Einzelteilen. Das Sperrigste ist dann nur noch der Pi-Griff. Der Kamera-Anschlußtubus, der Objektivkopf und das Gehäuse mit der (manuellen) Blende lassen sich platzsparend unterbringen.

Siehe auch:

Notizen aus dem Reporter-Alltag

Kommentare:

  1. "Das war schon immer so."
    Du könntest ja glatt Politiker werden (Die sagen auch : wie ich schon immer gesagt habe ...). Mit der verwendeten Sprache klappt's also schon!

    Wann bitte hat denn nun bei Dir "immer" begonnen?

    Oder hat das nie begonnen und wird auch immer aufhören?
    Oder immer begonnen und wird auch nie aufhören? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wann bitte hat denn nun bei Dir "immer" begonnen?

    Am 6. Januar 1986.

    AntwortenLöschen
  3. ich hatte ja auch mal das 400mm plus der 600mm optik.

    meine novo hatte aber zwei griffe...bäääähhh !

    AntwortenLöschen
  4. meine novo hatte aber zwei griffe...bäääähhh !

    Dann hattest Du ein neueres. Die haben zwei Griffe gehabt und sahen auch ein bisserl moderner aus.

    AntwortenLöschen
  5. und waren viel besser ruhig zu halten...bloß sollte man sich damit keinen soldaten auf übung nähern...lach

    AntwortenLöschen
  6. bloß sollte man sich damit keinen soldaten auf übung nähern...lach

    Wie ich sagte: mancher hat die Novoflexe für 'ne Panzerfaust gehalten.

    AntwortenLöschen