Montag, 27. April 2009

Der Pfälzer Schwenkbraten

Wer ihn noch nicht kennt, den Pfälzer Schwenkbraten, meine Leib- und Magenspeise, mit richtig frischem Knoblauch, dem sei das Video empfohlen zum Appetitmachen. Dazu ein frisches Baguette (echt französisch aus dem Supermarkt in Bitche) und einen Feldsalat mit Schalotten und einer schönen "Winnähgrätt" aus Olivenöl und Balsamico di Modena. Herz, was willst du mehr? Klar, einen Pfälzer Dornfelder dazu! Darf auch ein Grauburger sein. Der ist kräftig genug auch zum Fleisch. Und hinterher zum Espresso einen Tresterbrand (oder einen Weinhefebrand) vom Pfälzer Winzer ...

Ach, P.S.:
Das Video gibt es auch in 640 x 480.

Kommentare:

  1. am samstag waren wir auch in bitsche...auch im supermarkt.

    ich liebe diese ecke

    AntwortenLöschen
  2. Im Supermarché Match? Das ist "unserer". Wäre rattenscharf, wenn wir uns da mal über die Füße laufen würden ...

    AntwortenLöschen
  3. den kenne ich auch aber wir waren in so einem neuen laden, name weiß ich nimmer, am kreisel ortausgang richtung weißenburg.

    bitsche ist in den letzten jahren total runtergekommen...brrrrr.

    AntwortenLöschen
  4. >>> bitsche ist in den letzten jahren total runtergekommen...brrrrr. <<<

    Stimmt irgendwie. Ist ja auch hauptsächlich eine Garnisonsstadt (während der Woche die ganze Stadt voller Tarnfleck). Liegt auch daran, daß in Pirmasens nicht mehr so viel los ist (Pleitestadt Deutschlands, keine US-Garnion mehr, alle Amis weg). Da pendelten viele zur Arbeit ein (Kömmerling oder Tehalit). Da ist die Krise grenzüberschreitend.

    AntwortenLöschen