Mittwoch, 15. Dezember 2010

Max und Fritzi



Max goes to be a Star, so lautete vor kurzem noch die Schlagzeile. Nun hat er seine erste Gast-Rolle. Nicht in einem Krimi, sondern in einer Love-Story.

Produktion und Regie: Franz Haberstock.

Wir behalten Max im Auge und werden die weitere Entwicklung seiner Karriere wohlwollend begleiten.

Kommentare:

  1. Iss ja waahnsinnig - wie sich Nürnberger und Allgäuer Plüschis mögen! ;-)

    AntwortenLöschen