Samstag, 28. November 2009

Abschied vom November - der Erste Advent steht vor der Tür - wir bereiten uns schon auf die kommende Saison vor



Der November neigt sich dem Ende entgegen. Die "Stillen Feiertage" sind vorbei. Morgen ist der Erste Advent.

Und so hat auch gestern, wie jedes Jahr am Freitag vor dem Ersten Advent, das Nürnberger Christkind (unten Archivbilder) den weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet.


Nun hat die Zeit begonnen, in der wir, die wir innenstadtnah wohnen, froh sind, daß es in unserem Viertel eine Anwohnerzone mit Parkberechtigung nur für Anlieger gibt.

Mit Grausen erinnere ich mich der Zeiten, da das noch nicht so gewesen war und man jeden Tag unendliche Runden um den Block drehte auf der Suche nach einem Parkplatz.

Da beginnst du Touristen und den ganzen Weihnachtsrummel zu hassen. Bist geradezu froh, wenn Weihnachten vorbei ist und es wieder ruhiger wird.

Wir sind aber schon mit unseren Planungen im nächsten Jahr.

Nachdem der Garten winterfest gemacht worden ist ...



... können wir uns keineswegs der Winterruhe hingeben.

Wir stecken schon mitten in den Planungen für unsere nächstjährigen Fotokurse. Denn das muß man bereits jetzt frühzeitig genug in Angriff nehmen, wenn man solche Kurse dann im Sommer durchführen will.

Das "Grundgerüst" steht und ist auf dem Garten-Blog und bei Wordpress veröffentlicht.

Jetzt ist noch zu überlegen, ob Anzeigen in der Fachpresse zusätzlich geschaltet werden sollen, ob in Fotozeitschriften und zusätzlich in Gartenzeitschriften. Und in welchen. Ist immerhin auch eine Kostenfrage.

Und so ganz nebenbei beginnt jetzt auch für mich die "Winterarbeit", die Fotoausbeute des Sommers, die noch irgendwo rumschlummert, beschriften und (z.B.) auf die Bildmaschine laden. Denn auch im Stock-Business muß man frühzeitig für die nächste Saison gerüstet sein.

Und über ein paar neue Themen-CD's sollte man sich auch mal Gedanken machen.

Noch der Spruch des Tages:
Wetter ist immer.
Aber wirklich immer!

Kommentare:

  1. Ich war auch schon Tourist auf eurem Christkindelsmarkt, da hab ich das gesehen wie nervig das fuer Anwohner sein kann. Bei uns ist es eher das Gegenteil, da bekommst Du von der Weihnachtsatmosphaere nicht viel mit. Hier und da ein paar Blinklichter, das wars so ziemlich. Der Nachteil eben wenn man sich in der Aegaeis rumtreibt ;-)
    Bietest Du fuer deine Workshops auch die Unterkunft an? Ich wuensch Dir viel Erfolg damit.

    AntwortenLöschen
  2. Exclusive Unterkunft. Deshalb habe ich ja ein paar Empfehlungen gegeben, von einfach bis Luxus. Alles nicht länger als ca. 15 bis 20 Minuten mit dem Auto von uns entfernt. Und für Happihappi kann man mittags in unsere Dorfkneipe.

    AntwortenLöschen
  3. wünsche dir auch viel erfolg franz.....vielleicht läuft man sich ja mal im nächsten jahr über den weg.
    bin ja ab frühjahr wieder öfter in elsass / lothringen

    freu mich auf den frühling

    AntwortenLöschen
  4. Danke Euch beiden für die guten Wünsche zum Erfolg!

    @ Horst: Wenn die Gartensaison angefangen hat, dann sind wir wieder zumindest am Wochenende in der Pfalz. Ich rühr' mich da mal einfach bei Dir.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank Euch beiden für die guten Wünsche!

    @ Horst: Ab Beginn der Gartensaison sind wir zumindest wochenends in der Pfalz. Ich rühr mich da mal bei Dir.

    AntwortenLöschen
  6. So, und weil mein Browser grade gesponnen hat, ist meine Antwort zweimal da.

    Aber "Doppelt genäht hält besser!" ;-)

    AntwortenLöschen