Montag, 14. September 2009

Butter-und-Brot-Equipment

Wenn ich in der Natur (oder im Garten) unterwegs bin, dann ist ja bekanntermaßen das 2,8/300 mein "Standardobjektiv".

In der Reportage schleppe ich das Ding seltenst mit mir rum.

Da geht es mit leichterem Gepäck zur Sache.


Das ist im Regelfall die D-SLR mit den MF-Nikkoren 2,0/35 mm, 1,4/85 mm und 2,8/180 mm. Alles in einer Lowe Pro Hüfttasche verstaut.

Manchmal (bzw. je nach Einsatz) ist statt des lichtstarken 35-ers das Sigma-AF-Zoom EX 17-35 mm dabei (s.u.).


Quod esset demonstrandum:
Da bist du (siehe unten) mobil und beweglich unterwegs.


Und die Handycam paßt in eine Tasche der Anglerweste.

Kommentare:

  1. das Sigma-AF-Zoom EX 17-35 mm habe ich schon seit vielen jahren....mit dem teil verdiene ich den größten teil meiner brötchen.

    lichtstärke 2,8 und zwar durchgehend ist in der reportagefotografie ein zwingendes muss

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das EX 17-35 auch schon seit es auf den Markt kam.

    Wenn ich für alles gerüstet sein will, dann habe ich drei Linsen dabei:

    - das 2,8/17-35 mm (Sigma)
    - das Zoom 2,8/80-200 mm (Nikkor)
    - das 2,8/300 mm (Tamron)

    AntwortenLöschen