Montag, 22. Juni 2009

Gartenstreifzüge

Link: Impressionen aus dem Bauerngarten


Garten im Juni. Es beginnt so langsam zu blühen. Sozusagen mein Freiluftstudio.

Kommentare:

  1. also ich war heute auch draußen, iss wohl nix mit der erderwärmung, hier in der pfalz waren es teilweise nur 14 °.....und das ende juni.

    wars das schon mit dem sommer ?

    AntwortenLöschen
  2. Man man, du mit deinem Garten.... im Mai sind wir umgezogen und in unserm Minigarten im neuen Haus befand sich ne riesen Unkrautwueste. Diese habe ich beseitigt und versuche nun ein Garten draus zu machen, aber bei mir will nichtmal das Gras wachsen. So nach und nach kommt mal hier ein haelmchen da eins... vielleicht sollt ich dich mal fuer ne Woche einladen, Unterkunft und verpflegung frei... grins...
    Ein neidischer Kollege...

    AntwortenLöschen
  3. @ michael:

    Als wir anfingen, war da auch nur Wüste. Graswüste, sozusagen. In ihren letzten Jahren konnten meine Eltern nicht mehr so. Und plötzlich hast du dann so ein Erbe "an der Backe", das du auch erhalten willst ...

    Mit Trial and Error haben wir vor zwei Jahren dann angefangen, das Anwesen wieder instandzusetzen und verbringen jede freie Minute dort. Da muß dann natürlich etwas Provence und Bretagne rein. Klar. Da wird man dann langsam aber sicher zum Gärtner.

    Und gleich ein neues Geschäftsfeld aufgemacht.

    Lernwillige sind immer willkommen. Vielleicht brauche ich ja mal einen Co-Trainer.

    @ Horst:
    Die Pfalz kann halt rauh sein. Sogar in Speyer.

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal @ Michael:
    Einladen? Samos? Also, wenn wir mit Deinem Garten fertig sind, dann wirst Du Hibiskus und Oleander als Unkraut ansehen, so wuchern die. Und jedes Fenster und jede Tür ist azurblau gestrichen!

    *** grins, grins ***

    AntwortenLöschen
  5. Da ist das Video übrigens bei Vimeo. Da dauerts halt immer "a wengle" bis es verfügbar ist (und auf YouTube darf's nicht länger als 10 Minuten sein).

    AntwortenLöschen